Sansibar

Eine Reise nach Tansania

Im Oktober war die Gelegenheit mit einer kleinen Gruppe durch Tansania zu reisen. Anlass für die Reise war die Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission in Kunduchi (Tansania) im Herbst 2010.Birgit war die Delegierte der Lippischen Landeskirche und als Ratsmitglied hoch offiziell unterwegs.

Ich bin gegen Ende der Vollversammlung privat nachgereist um in einer Gruppe von 7 Personen noch einige Projekte in Norden Tansanias zu besuchen und um Urlaub zu machen.  Entsprechend gliedert sich die Reise in verschiedene Bereiche:

20101007-DSC_9695

20101011-DSC_4451

  • Besuche im Lutindi Mental Hospital, einer Gründung der früheren Bethel-Mission, die heute Teil der VEM ist. Neben dem Aufenthalt von einigen Tagen auf dem Weg zu den Nationalparks war hier auch auf dem Rückweg wieder Zwischenstation.

20101013-DSC_4915

  • Besuch der IMPACT-Projekte in Moshi. Diese Teil eines internationalen Projekts an denen die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel beteiligt sind.

069-20101015-DSC_9914

20101019-DSC_6301

Auf dem Weg ins ferne Tansania – Der Hinflug

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

 

Nachdem Birgit schon vor einigen Tagen nach Tansania zur Vollversamlung der VEM aufgebrochen war, ging für mich abends die Reise mit einer Bahnfahrt nach Hannover und mit einer Übernachtung in einem Hotel am Flughafen los. Morgens um 04:30 klingelte mein Wecker. Mühsam stand ich auf und nach dem Duschen ging es die wenigen Meter zum Flughafen. Das Einchecken war die erste Hürde: mein Handgpäckrucksack war arg schwer durch meine Fotoausrüstung. Doch nicht das Gewicht, sondern die beiden Teleobjektive (300/4.0 und 70-200/2.8) sollten mir auf der Reise noch manche Handkontrolle der Ausrüstung beim Sicherheitscheck bescheren.
Mehr »

Tag 10 – Ankommen auf Sansibar

Ankuft auf Sansibar

Ankuft auf Sansibar

Frühstücken im New Africa Hotel, Auschecken, Einsammeln der Koffer, die wir vor der Rundreise im Luther House zurückgelassen hatten ging es nun zur Fähre nach Sansibar. Hier angekommen, wartete schon DER Taxifahrer auf uns. Es ging dann quer über die Insel an die Ostküste zum Evergreen Beach-HotelMehr »

Tag 11 – Sansibar

Sonnenaufgang

Sonnenaufgang

Vor einem Tag am Strand und der Erkundung der näheren Umgebung den Strand entlang begann der Tag mit einem Sonnenaufgang. Mehr »

Tag 11 – Sansibar — Stonetown

Einkauf

Einkauf

Dieser Tag war von Aktivität geprägt und wir haben uns auf den Weg nach Stonetown gemacht. Neben Besichtigungen und Einkäufen habe wir auch unsere Reise zum Flughafen nach Dar Es Salam organisiert. Aus der ursprünglichen Planung wieder mit der Schnellfähre überzusetzen und dann mit dem Taxi zum Internationalen Flughafen zu fahren wurd nun ein Flugticket Sansibar – Dar Es Salam. Das brachte uns dann einen halben Tag mehr am Strand und im Hotel. Mehr »

Tag 12 – Sansibar

20101020-DSC_6479

Dieser Tag läßt sich einfach beschreiben: Strandspaziergang bis zum nächsten Hotel am Strand in Richtung Süden, ausruhen, diskutieren, essen und trinken und ein rundum gelungener Urlaubstag: Mehr »

Tag 13 – Sansibar

Kokusnuss

Kokusnuss

Ein weiterer Tag des ausruhens und der Erholung. Höhepunkt des Tages war die frische Kokusnuss direkt von der Strandpalme. Mehr »

Tag 14 – Abschied von Sansibar

Strand

Strand

Die letzten Stunden auf Sansibar vergehen wie im Flug:

Unser Taxifahrer bringt uns in aller Ruhr und rechtzeitig zum Flughafen. Dort erwarten uns dann Angestellte der Fluglinie, weil sie noch einige Passiere suchen, die sie vom späten Nachmittagsflug nach Dar Es Salam auf den frühen Nachmittagsflug umbuchen können. So geht es auf einmal ganz schnell: vom Verlassen des Taxis mit allen Formalitäten incl. gründlichen Check des Fotorucksacks bis zum Anschnallen im Flieger in 25 Minuten. Doch wir waren nicht die letzten Passagiere und so geht es dann erst nach einigen weiteren Minuten los.

Durch den früheren Flug von Sansibar nach Dar Es Salam haben wir nun sehr viel Zeit bis zu unserem Abnedflüg mit Swiss über Zürich nach Hannover.

Und das wars mit meinen Reisebericht und den Bildern. Mal schauen, was unsere Mitreisenden noch an Motiven haben. 🙂


Warning: Use of undefined constant xx - assumed 'xx' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/41/d50928066/htdocs/tanzania/wp-content/themes/heinrich_tansania/archive.php on line 45